Meine Leistungen

4 Hufe = über 520 Muskeln

Die vier Hufe unseres Pferdes lassen wir regelmäßig alle 4 bis 8 Wochen bearbeiten. Den mehr als 520 Muskeln hingegen schenken die Meisten aber nur wenig Aufmerksamkeit - zu wenig! Bei den Hufen ist es offensichtlich, wie sie wachsen und wie der Zustand ist. Wie es aber um die Muskulatur unseres Pferdes bestellt ist, ob und wo sie verspannt oder gar blockiert ist, lässt sich unter dem Fell kaum feststellen. Und dabei ist die Muskulatur nicht weniger wichtig wenn uns unser Pferd langfristig ein gesunder Begleiter sein soll. Daher ist es wichtig diese, genau wie die Hufe, regelmäßig zu kontrollieren und behandeln zu lassen. Aber wie? Die sanfte Körperarbeit und das gezielte Bewegen der Gelenke sowie das Dehnen der Muskulatur im entspannten Zustand, abgestimmt mit den Reaktionen des Pferdes eröffnet neue Möglichkeiten, das Wohlbefinden, die Gesundheit und vor allen Dingen die sportliche Leistung des Pferdes dauerhaft zu verbessern. Sie können während der Behandlung deutlich sehen, wie sich Ihr Pferd entspannt und wo genau Verspannungen oder Blockaden sitzen.

Faszienbehandlung

Neben der Körperarbeit löse ich auch die Faszien beim Pferd. Vielleicht fragen Sie sich, was Faszien sind ? Unter Faszien versteht man das Bindegewebe. Es umschließt die Muskeln, Knochen und Organe wie ein Netz und zieht sich durch den gesamten Körper. Für das Zusammenspiel der Muskeln, Sehnen und Gelenke ist es verantwortlich und damit ein wichtiger Bestandteil der Beweglichkeit. Durch psychischen Stress, Operationen, Schon- und Fehlhaltungen sowie Bewegungsmangel bzw. Überlastungen verkürzen und verhärten sich Faszien. Kommt es zu diesen Verkürzungen, Verhärtungen oder Verklebungen, kann der gesamte Körper nicht mehr richtig arbeiten. Der Stoffwechsel, das Lymphsystem sowie die gesamte Beweglichkeit ist dadurch gestört und eingeschränkt. Wie Sie sehen, ist auch das Bindegewebe ein sehr wichtiger Teil des Pferdes neben den Hufen und Muskeln.

Mehr als nur der Körper

Ich behandel nicht nur die muskulären Probleme oder die Faszien, sondern biete noch ein ganz-gesundheitliches Training für Pferd und Reiter an und führe sie zu einer harmonisches, lockeren und schmerzfreien Partnerschaft.

Zudem gebe ich einen Kurs bezogen auf muskuläre Probleme (min. 4/max. 6 Teilnehmer). Was beinhaltet dieser Kurs?

  • Muskuläre Probleme des Pferdes deuten\verstehen
  • Aufgaben von Muskeln und deren Probleme bei Verspannungen
  • Mimik des Pferdes bei einer Massage lesen und verstehen 
  • Massagetechniken und Dehnübungen 
  • Erklärung/Aufgaben der Faszien und lösen mit der Faszienrolle 
  • Der Blasenmeridian (Bedeutung und Wirkung)
  • Die Pferdewippe/Zweibeinwippe